Herzlich Willkommen

am Verkehrslandeplatz Münster-Telgte

Ein Ort für Luftfahrtbegeisterte

In die münsterländische Parklandschaft eingebunden liegt die Start- und Landebahn des Verkehrslandeplatzes Münster-Telgte. Seine Gründung datiert in das Jahr 1964, seitdem fungiert er als öffentlicher Verkehrslandeplatz und ist ganzjährig offen für alle Nutzer der Allgemeinen Luftfahrt. Auf über 850 Meter Asphaltbahn können Flugzeuge (bis 5.700 kg maximales Abfluggewicht), Motorsegler und Ultraleichtflugzeuge starten und landen. Nördlich der Asphaltpiste steht dem Segelflugsport eine 1.000 Meter lange Grasbahn zur Verfügung. Zugelassen ist der Verkehrslandeplatz auch für Hubschrauber (bis 7.000 kg maximales Abfluggewicht) und bemannte Freiballone. Vom Verkehrslandeplatz Münster-Telgte starten Flugzeuge sowohl geschäftlich als auch privat zu diversen Destinationen inner- und außerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

meteoblue

Zu den Webcams


Erholen und geniessen

Am Verkehrslandeplatz bieten Gaststätte und Restaurant Berdelhafen ihren großen und kleinen Gästen die Möglichkeit, den Flugbetrieb hautnah von einer Aussichtsterrasse mitzuerleben. Oder auch im gediegenen Ambiente des Restaurants stilvoll zu speisen.



Zum Restaurant

Grün landen

Der Aero-Club als Betreiber des Verkehrslandeplatz Münster – Telgte hat 10 Ziele definiert, um einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung des Luftverkehrs zu leisten.


Mehr über grünes Fliegen

Die Region erkunden

Piloten und Fluggäste, die in Münster-Telgte landen, können sich hier Fahrräder ausleihen, um die Region zu erkunden. Schließlich ist das Münsterland ein Dorado für Pättkesfahrer, und eine Vielzahl der Radwanderwege liegt in direkter Nähe: Zum Beispiel der Radweg entlang von Ems und Werse, der zu dem landschaftlich Schönsten zählt, was das Münsterland zu bieten vermag. Wann immer es Wind und Wetter erlauben, die Verantwortlichen des Verkehrslandeplatzes Münster-Telgte heißen Piloten und Ausflügler jederzeit herzlich willkommen.

Der Fahrradverleih ist aktuell nicht möglich!



Sehenswürdigkeiten erkunden